Angels Billabong: Alles, was du wissen musst

by Julia und Basti
2 comments
Angels Billabong Nusa Penida

Angels Billabong ist ein Ort, der dich mit seinem unvergleichlichen Charme verzaubern wird. Das kristallklare Wasser, die schroffen Felswände und das einzigartige Farbenspiel bilden eine traumhafte Kulisse. 

Angels Billabong ist 2023 eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Nusa Penida. Der natürliche Pool direkt an der Steilküste ist ein atemberaubender Anblick, der sich perfekt für Fotos eignet, vor allem aus der Luft.

Doch in den letzten Jahren hat sich an dieser Sehenswürdigkeit einiges verändert. Früher war Angel Billabong ein Geheimtipp, der nur von wenigen Touristen besucht wurde. Heute ist es ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge von Bali. Das hat dazu geführt, dass die Besucherzahlen stark angestiegen sind.

In diesem Blogartikel erfährst du, was sich an Angels Billabong in den letzten Jahren verändert hat und wie du die Sehenswürdigkeit am besten besuchst.

Wo ist der Angels Billabong Nusa Penida?

Angels Billabong findet man an der felsigen Westküste der Insel Nusa Penida, nahe Bali. Die Fahrtzeit beträgt etwa 50 Minuten von der belebten Nordküste, wo die meisten Restaurants und Unterkünfte zu finden sind.

Die begrenzten Hauptstraßen auf der Insel erfordern stets die Überquerung der hügeligen Inselmitte, um von einer Küste zur anderen zu gelangen.

Angels Billabong liegt nur 5 Minuten zu Fuß vom Broken Beach entfernt, beide befinden sich auf demselben Gelände.

Das erwartet dich am Angels Billabong

Angels Billabong ist eine natürliche Felsspalte. In der Spalte befindet sich ein kristallklares Wasserbecken, das von schroffen Felswänden umgeben ist. Der Naturpool ist etwa 100 Meter lang und 30 Meter breit und erreicht eine Tiefe von bis zu 10 Metern.

Angels Billabong Nusa Penida Kante Meer

Angels Billabong ist eine Wortschöpfung aus dem Englischen. „Angel“ bedeutet „Engel“ und „billabong“ ist ein australisches Wort für einen natürlichen Pool oder See, der sich in einer Flussbettschleife befindet. Zusammengesetzt ist Angels Billabong Bedeutung also „Pool der Engel“.

Die Bezeichnung „Angels Billabong“ ist auf die Form des Wasserbeckens zurückzuführen. Das Becken ist von schroffen Felswänden umgeben, die wie Flügel eines Engels wirken.

Angels Billabong Übersicht
Treppen und Restaurant am Angels Billabong

Bei Flut ist der Meeresspiegel so hoch, dass die Wellen das Wasser in den Pool spülen und ihn mit Wasser füllen. Bei Ebbe hingegen ist das Wasserbecken völlig ruhig und spiegelt sich in beeindruckenden Farben. Der Kontrast zum blauen Ozean ist wirklich beeindruckend.

Kante von Angels Billabong zum Ozean
Angel Billabong Treppen und Weg

Badeverbot im Angels Billabong

Achtung! In vielen älteren Blogartikel und Fotos im Internet heißt es, dass man in dem Naturpool schwimmen kann. Das war zu unserem Besuchszeitpunkt im Juni 2023 nicht mehr erlaubt. Zurückzuführen ist das laut Aussage einiger Locals auf die vielen, teils sogar tödlichen Unfälle. 

Nusa Penida hat in den letzten Jahren massiv an Besuchern gewonnen und Orte wie Angels Billabong sind durch Social Media so bekannt geworden, dass Regulierungen unausweichlich waren.

Uns hat das Badeverbot nicht gestört, so konnten wir den Naturpool ohne Menschen darin fotografieren.

Angels Billabong Badeverbot und Absperrung
Angels Billabong Nusa Penida Kante Meer mit Besucher

Einheimische überwachen, dass niemand hinunter in das Beckken steigt.

Der Spot eignet sich hervorragend für Drohnenpiloten. Etwas entfernt vom Wasserbecken kann man auf einer Steilklippe in Ruhe die Drohne starten lassen. Dann erhält man beeindruckende Aufnahmen vom Meer aus.

“Von unten” war es leider ziemlich schwierig, an schöne Fotos zu kommen. Die Auswahl an guten Fotospots ist begrenzt und die vielen Besucher drängeln sich teilweise ziemlich rabiat nach vorne, um ein möglichst ungestörtes Foto zu bekommen. Möchte man nur ein wenig die Aussicht genießen, sollte man lieber etwas Abstand halten.

Wir fanden die Stimmung ziemlich angespannt, zudem ist der Boden sehr uneben und rutschig und nicht gesichert. Bei den vielen Menschen, die sich um Angel Billabong drängeln, fühlt man sich schnell unwohl. Nicht umsonst handelt es sich bei dem Naturpool um einen der Haupt-Sehenswürdigkeiten auf Nusa Penida, das spürt man leider auch.

Menschenmenge am Angels Billabong Nusa Penida
Angels Billabong Nusa Penida mit Besuchern

Ohne Drohne ein schönes Foto zu bekommen ist nicht ganz einfach.

Wir sind deshalb lieber weiter Richtung Steilküste gegangen, nur etwa 5 Minuten entfernt von Angels Billabong liegt der Broken Beach, ein beeindruckendes, etwa 30 Meter tiefes, fast kreisrundes Loch über dem Ozean.

Wie komme ich am besten zum Angel Billabong?

Angel Billabong von deiner Unterkunft auf Nusa Penida besuchen

Angel's Billabong Anfahrt
Angel's Billabong Anfahrt

Während unseres sechstägigen Aufenthalts auf Nusa Penida erkundeten wir die Insel mit dem Roller. Auch wenn man im Internet einige Horrorgeschichten liest, die Straßenverhältnisse auf Nusa Penida waren im Allgemeinen gut.

Eine Ausnahme bilden da leider die letzten zwei Kilometer zum Angel Billabong, die sind eine Schotterpiste mit ziemlich viel Verkehr. Wir standen hier sogar im einzigen Stau unseres gesamten Aufenthalts.

Wir empfehlen dennoch die Anfahrt mit dem Roller, auch wenn es etwas unangenehm und holprig sein kann. Wer nicht so geübt ist, sollte langsam fahren oder schieben.

Der Weg ist gut ausgeschildert, aber es empfiehlt sich, eine Offline-Karte von Google Maps herunterzuladen. 

Angel Billabong teilt sich den Parkplatz mit dem Broken Beach, weshalb es dort recht voll werden kann. Beides sind Hauptsehenswürdigkeiten auf Nusa Penida. Für das Parken am Parkplatz werden 5.000 IDR pro Roller fällig. 

Wir kamen etwa gegen 11 Uhr am Parkplatz an und hatten schon Probleme, einen Stellplatz zu finden. Zudem war es durch die Masse an Menschen und Autos ziemlich verdreckt.

Vom Parkplatz aus macht man sich auf den Weg hinab zum Angel Billabong und Broken Beach. Hier gibt es eine asphaltierte Straße und es gibt einige Warungs, Toiletten und Duschen (beides kostenpflichtig).

Angel Billabong von Bali besuchen

Die schnellste und einfachste Möglichkeit, nach Nusa Penida zu gelangen, ist mit dem Schnellboot. Es gibt mehrere Anbieter, die diese Fahrten anbieten. Die Fahrt dauert etwa 35 Minuten und kostet etwa 10 Euro pro Person (Stand 2023).

Alternativ kann man auch mit der Fähre nach Nusa Penida fahren. Die Fahrt dauert etwa 1 Stunde. Die Abfahrtszeiten sind jedoch nicht geeignet für einen Tagesausflug, sondern dienen eher der allgemeinen Überfahrt nach Nusa Penida.

Bucht man auf Bali einen geführten Tagesausflug nach Nusa Penida, ist der Speedboottransfer in der Regel inklusive. Auch bei Gruppenausflügen ist Angel Billabong zusammen mit Broken Beach und dem nicht allzu weit entfernten Kelingking Beach eigentlich immer Teil des Ausflugsprogramms.

Wer Nusa Penida auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich auch einen Roller mieten. Die Insel ist etwa 20 Kilometer lang und 10 Kilometer breit. Da viele Straßen aber kurvenreich sind und die Sehenswürdigkeiten weit voneinander entfernt sind, empfehlen wir für einen Tagesausflug auf jeden Fall einen privaten Fahrer. 

Dieser kann entweder im Internet gebucht werden (was wir in der Hauptsaison empfehlen würden) oder vor Ort organisiert werden. Da Nusa Penida jedoch sehr viele Touristen besuchen, kann es sein dass nicht jeder Fahrer spontan Zeit für einen Ganztagestrip hat.

Wann sollte man Angels Billabong besuchen?

Parkplatz Angel's Billabong
Angel Billabong Treppen und Weg

Angels Billabong ist, wie bereits erwähnt, eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf Nusa Penida. Wir hatten uns vorgenommen, den Ort direkt morgens als erstes zu besuchen, doch aufgrund der Anfahrt von unserem Hotel an der Nordküste und der schlechten Straßenverhältnisse waren wir erst um kurz nach 11 Uhr vormittags vor Ort. 

Und es war wie in einem Ameisenhaufen: Menschenmassen drängten sich um den natürlichen Pool und standen sich bei zahllosen Fotos gegenseitig im Weg.

Die Mittagszeit ist deshalb, wie bei den meisten Sehenswürdigkeiten, nicht wirklich empfehlenswert. Es ist heiß, die Sonne knallt erbarmungslos vom Himmel und es gibt keinen Schatten. Wer die Sonne nicht so gut verträgt, sollte den Angels Billabong früh morgens oder nachmittags besuchen. 

Das wäre auch im Hinblick auf den Besucherandrang und die Parkplatzsituation zu empfehlen, denn es gibt nicht viel Platz am Angel’s Billabong, um eine gute Sicht zu haben.

So kannst du die Mittagshitze in Ruhe in einem der gemütlichen Restaurants an der Ostküste verbringen.

Eintrittspreis Angels Billabong Nusa Penida

Steilküste Angel Billabong mit Julia
Steilküste Angel Billabong

Der Besuch von Angels Billabong kostet keinen Eintritt. Lediglich für das Parken fallen Kosten in Höhe von 5.000 IDR (Stand 2023) für einen Roller an.

Unsere Insider-Tipps für den Besuch von Angel's Billabong

Schild Broken Beach Angel's Billabong Nusa Penida
Warnschild Angels Billabong
  • Wenn du ein Problem mit überlaufenen Touristen Hotspots hast, überlege dir gut, ob du Angel’s Billabong besuchen möchtest. Es ist ein toller Anblick, aber inzwischen auch sehr touristisch und voll.
  • Rund um das Gelände gibt es einige Restaurants und Läden mit Wasser und Kleinigkeiten.
  • Toiletten und Duschen sind ebenfalls vorhanden, allerdings kostenpflichtig und die Gebühren sind sehr hoch. Schaue dich auf jeden Fall etwas um, die Preise vor allem für Duschen variieren stark.
  • Beachte, dass es inzwischen (Stand 2023) verboten ist, im Angel’s Billabong zu schwimmen!
  • Es gibt keinen Schatten auf dem Gelände und vor allem zur Mittagszeit wird es extrem heiß. Denk auf jeden Fall an Sonnenschutz und genug zu Trinken.
  • Vom Parkplatz aus ist zunächst eine Straße und anschließend einige Treppen zu überwinden. Angel’s Billabong liegt auf einer felsigen Steilküste, das Gelände ist uneben und man kann leicht stürzen. Es gibt keine Absperrungen, also sei vorsichtig!
  • Stell dich darauf ein, dass es an den “Top-Fotospots” voll werden kann. Viele Tagesausflügler haben wenig Zeit und sind gestresst. Wir haben uns lieber etwas weiter ferngehalten und auf die Fotos verzichtet, da wir die Drohne dabei hatten.
Angel Billabong Umgebung

Das Gelände bietet inzwischen zahlreiche Restaurants, Souveniershops, Toiletten und Duschen (gegen Gebühr).

Kante von Angels Billabong zum Ozean
Restaurants am Angels Billabong Nusa Penida

Was gibt es in der Nähe?

Wir empfehlen jedem, der Nusa Penida besucht, mindestens ein paar Tage auf der Insel zu verbringen. So hat man genug Zeit, die Insel wirklich kennenzulernen und die ursprüngliche Atmosphäre zu erleben.

Wir haben auch einige der klassischen Sehenswürdigkeiten besucht, aber uns hat es vor allem gefallen, die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Dabei haben wir viele kleine, versteckte Orte entdeckt, die uns viel mehr beeindruckt haben als die touristischen Hotspots.

Während unserer Fahrt über die Insel kamen wir durch zahlreiche kleine Dörfer, in denen wir uns wie in einer anderen Welt fühlten. Die Menschen waren freundlich und zuvorkommend und begrüßten uns mit einem Lächeln.

Wenn tagsüber tausende Tagestouristen von Bali die Insel überfluten und die Hauptattraktionen völlig überlaufen sind, hat man so die Möglichkeit, auf andere Uhrzeiten auszuweichen und nicht von einem Ort zum nächsten zu hetzen.

Geografisch würden wir den Besuch von Angels Billabong mit den folgenden Sehenswürdigkeiten empfehlen:

Hast du etwas mehr Zeit auf Nusa Penida, solltest du auch die folgenden Spots nicht verpassen:

  • Crystal Bay
  • Schnorcheln an der Nordküste direkt vom Strand aus
  • Rumah Pohon Tree House
  • Goa Giri Putri Cave
  • Gamat Bay
  • Diamond Beach
  • Atuh Beach

Fazit Angels Billabong

Angels Billabong auf Nusa Penida ist definitiv eine beeindruckendes Naturphänomen und ein wunderbares Fotomotiv. Geht es alleine um den Anblick, würden wir sagen, du solltest den Besuch von Angels Billabong definitiv nicht verpassen. Vor allem für Drohnenpiloten ist der Ort ein Muss. 

Angels Billabong kostet keinen Eintritt und mit seiner Lage an der Westküste liegt er auch in der Nähe zahlreicher weiterer Nusa Penida Sehenswürdigkeiten. Broken Beach gibt es außerdem direkt mit dazu.

Angels Billabong ist aufgrund der großen Bekanntheit vor allem durch Social Media jedoch leider sehr touristisch geworden und die Besucher sind nahezu explodiert. Tagsüber strömen tausende Tagesbesucher von Bali auf die Insel und machen es eigentlich unmöglich, Angels Billabong in Ruhe aus der Nähe zu bestaunen.

Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du auf weniger frequentierte Tageszeiten ausweichen. Das geht natürlich nur, wenn du für mehr als einen Tag nach Nusa Penida kommst, was wir dir sehr ans Herz legen wollen. Die Insel ist wunderschön und hat abseits der absoluten Hotspots viel zu bieten.

Detailausnahme Angel Billabong

You may also like

2 comments

Michael 29 Nov 23 - 11:25

Vielen Dank für diesen detaillierten und informativen Artikel über Angels Billabong! Es ist faszinierend zu sehen, wie sich dieser Ort von einem Geheimtipp zu einer der Hauptattraktionen auf Nusa Penida entwickelt hat. Eure Hinweise zu den besten Besuchszeiten und zur Anfahrt sind besonders hilfreich, um die Massen zu meiden und das Erlebnis voll zu genießen. Es ist bedauerlich, dass der Ort mittlerweile so überlaufen ist, aber eure Empfehlung, die Insel abseits der touristischen Hotspots zu erkunden, klingt nach einem großartigen Plan. Danke für die tollen Tipps!

Reply
Julia und Basti 01 Dez 23 - 18:20

Hallo Michael, vielen Dank! Ja es ist in der Tat schade, denn auf den Drohnenaufnahmen sieht Angels Billabong wirklich toll aus. „Von unten“ ist es jedoch leider etwas schwierig das ganze richtig zu genießen. Da muss man wohl deutlich früher aufstehen, wenn man mehr seine Ruhe haben will.
Viele Grüße
Julia und Basti

Reply

Leave a Comment